Alle Artikel in: Satire

Big Data Dream Hotel

Satire

Reisen war früher war so schön einfach: Es gab am Zielort ein Hotel. Das hat man übers Reisebüro gebucht. Hingefahren, übernachtet, fertig. Heute ist alles kompliziert: Am Zielort gibt es 34 Hotels. Die vergleichen wir Wochen im Voraus über diverse Buchungsportale. Dann fahren wir hin, übernachten und haben das Gefühl, irgendwie nicht das Beste bekommen zu haben. Die gute Nachricht: Das wird jetzt alles besser. Dank künstlicher Intelligenz und selbstlernender Algorithmen. Wir bekommen in Zukunft […]

Hilfe! Ich streame!

Medien / Satire

Streaming hat unsere Seh- und Hörgewohnheiten revolutioniert. Nur langsam wird es auf dem Streaming-Markt unübersichtlich! Spotify, Apple Music oder doch Deezer? Netflix oder Amazon Prime? Und bald kommt noch Disney+ und die Kooperation von HBO und Warner. Die Frage ist da nur: Wer soll das alles gucken? Wer soll all das hören? Meine Glosse dazu lief bei Deutschlandfunk Nova:

Satire: Das Comeback der Schlappen

Satire / Uncategorized

Die Modewelt verhält sich in etwa wie ein junges, verstörtes Kätzchen. Kommt etwas Unerwartetes, dreht sie komplett durch. Aktueller Unruhestifter ist die einstige modische Todsünde Nummer eins: die Adilette. Mit Tennissocken. Sie besitzt die Unverschämtheit, bei jungen Leuten voll im Trend zu liegen. Dabei ist es höchste Zeit, der Adilette – unabhängig von jeglichem Hype – den Respekt zu zollen, den sie sich schon lange erlatscht hat. Der Beitrag dazu lief bei Deutschlandfunk Nova:

Satire: Wenn die Bundeswehr zum Cyberkrieg rüstet

Satire

Dieses verrückte World Wide Web, da ist ganz schön was los! Aber nicht alles geht friedlich zu. Nein, es gibt dort Hacker mit dunklen Absichten. Und die kommen zu oft aus Ländern wie China oder Russland und versuchen, Daten aus westlichen Ländern abzugreifen. Hat ein bisschen gedauert, bis das auch die Bundesregierung erkannt hat. Vor einem Monat war es dann aber soweit: Mit großer medialer Aufmerksamkeit hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen Anfang April eine […]

Satire: EU-Parlamentarierer gegen Roboter-Liebe

Satire

Mit neuen EU-Regeln wollen die Parlamentarier verhindern, dass sich Menschen in Roboter verlieben. Die Gesellschaft dürfe nicht durch Roboter entmenschlicht werden und erst Recht sollen sich Roboter und Menschen nicht ineinander verlieben. Aber die allererste Frage frei nach Paarship: wie gut matchen Roboter und Menschen denn eigentlich? Der Beitrag bei DRadio Wissen zum Nachhören:

Mit drei Orangen gegen den Terror

Satire

In  Zeiten wie diesen ist ein Ruf aus der Politik immer besonders laut zu hören: Mehr Sicherheit durch mehr Verbote, mehr Überwachung, mehr Gesetze. Warum dann nicht gleich auf’s Ganze gehen: Wie wäre es beispielsweise mit einem absoluten Taschentrage-Verbot? Wer nichts bei sich trägt, kann auch nichts in die Luft sprengen. Die Satire dazu in der taz.

Eremiten leben länger

Satire

Terror, Amok, AfD oder Trump – die Zeiten waren noch nie so schlecht wie jetzt. Viele Menschen wollen einfach nur weg. Denn die Hölle, das sind bekanntlich die anderen. Das Eremitentum ist völlig zu Unrecht aus der Mode gekommen. Deshalb gibt es hier den ultimativen Eremiten-Guide in der taz.

Selfies: Duckface out – T-Rex-Hand in!

Medien / Satire

Wer Selfies macht, der zieht dabei immer seltener ein Duckface. Die Entenschnute hat ausgedient. Jetzt kommt die T-Rex-Hand. Ernsthaft. Das ist der neue Selfie-Trend bei Instagram! Aber zum Glück gibt es dafür eine – natürlich völlig seriöse – wissenschaftliche Erklärung. Für die Satireseite „Die Wahrheit“ der taz habe ich das in aller Ausführlichkeit beschrieben.

Gentrifizierte Burger

Kultur / Satire

Erst das Rennrad, jetzt der Burger. Hipster machen vor nix halt. Was früher zwei Brötchenscheiben mit einer gepressten Bulette aus Rinderhack war, das ist heute ein Quino-Bun mit Wayagu-Rind an Mungobohnen-Topping. Klar, dass da nicht jeder mehr mitkommt. Eine satirische Reportage für die „Wahrheit“ der taz.