Ausbeutung eingepreist – der schwierige Weg zu sauberen Lieferketten

Uncategorized

Unternehmer müssen Verantwortung übernehmen. Egal, wo auf der Welt sie produzieren lassen. Seit 20 Jahren spricht die internationale Gemeinschaft davon. Viel passiert ist nicht. Wird sich durch das deutsches Lieferkettengesetz etwas verändern? Zusammen mit der WDR-Redakteurin Linda Staude habe ich dazu ein Dok 5-Feature für den WDR produziert. Darin zeigen wir, warum Kobalt aus einsturzgefährdeten Mini-Minen im Kongo in den Batterien unserer E-Autos landet. Wie ein deutscher Smartphone-Hersteller nachhaltig in China produziert. Warum es den Näherinnen in Bangladesch zwar besser geht als noch vor fünf Jahren, aber längst noch nicht gut. Und was passieren müsste, um die Produktionsbedingungen wirklich zu verbessern. Hier kann man das Feature nachhören.